Ich – Du – Wir – Ohne Gewalt ® | Renate Schmitz-Gebel

Ich – Du – Wir – Ohne Gewalt ®
als Patenprojekt für Jugendliche mit Kindern

Die weitere konzeptionelle Entwicklung des Projektes, die ab der Klasse 9 einsetzbar ist, verbindet zwei unterschiedliche Zielgruppen in innovativer und besonders wirkungsvoller Weise miteinander: Jugendliche und Kinder.

Ich – Du – Wir – Ohne Gewalt ® | Renate Schmitz-Gebel

Jugendliche werden hierbei in mindestens acht Doppelstunden als Ohne-Gewalt-Patinnen und Paten für das Projekt ausgebildet und führen es an vier Tagen mit jeweils vier Stunden in Grundschulklassen durch.

Ich – Du – Wir – Ohne Gewalt ® | Renate Schmitz-Gebel

Jugendliche finden damit einen praktischen Ausweg aus der oft fatalistischen Haltung: „Was soll ich denn schon tun gegen Gewalt und Rassismus?“ Sie selbst sind verantwortungsvoll an dem Projekt beteiligt, sie tragen Sorge für sich und andere. Sie erlernen Handlungsalternativen in der konstruktiven Beschäftigung mit jüngeren Kindern und gleichzeitig mit und für sich selbst.

Ich – Du – Wir – Ohne Gewalt ® | Renate Schmitz-Gebel

Auch diese Tandem-Methode wurde zunächst mit Jugendlichen aus der Jahrgangsstufe 9 und 10 an zwei Aachener Hauptschulen erprobt und ist mittlerweile in etlichen Schulen in Nordrhein-Westfalen erfolgreich eingesetzt worden.