Referenzen - Einschätzungen von Eltern

Einschätzung von Eltern zu dem Projekt „Ich – Du – Wir – Ohne Gewalt ®“ und zu der Arbeit von Renate Schmitz-Gebel

Andrea Schmuck, Klassenpflegschaftsvorsitzende der Klasse 2 b, GGS Schönforst 21.12.2004

Im Namen der Eltern der Klasse 2 b möchte ich mich als Klassenpflegschaftsvorsitzende nochmals ganz herzlich für Ihre Projektwoche „Ich – Du – Wir – Ohne Gewalt ®“ bedanken.

Ich – Du – Wir – Ohne Gewalt ® | Renate Schmitz-Gebel - Kindergruppe

Wie auch schon auf unserem klasseninternen Elternabend erwähnt, haben unsere Kinder in dieser Woche sehr viele Verhaltensregeln für den Alltag gelernt, welche Sie nach Aussage der Eltern auch tatsächlich beherzigen und anwenden. So werden z.B. Konflikte zwischen Geschwistern ganz anders gelöst als noch vor 4 Wochen und auch auf dem Schulhof geht es wesentlich ruhiger zu. Ebenso haben wir als Eltern auf dem Elternabend sehr viele interessante Anregungen von Ihnen bekommen, die uns helfen sollen, noch verständnisvoller mit den Kindern umzugehen und diese noch besser zu verstehen.
Vor allem aber hat es den Kindern sehr, sehr große Freude bereitet, mit Ihnen zu arbeiten und viele Dinge nun mit anderen Augen zu sehen.

Ich – Du – Wir – Ohne Gewalt ® | Renate Schmitz-Gebel - Ich - Du - Wir - Hausaufgaben an der Tafel

Nun ist es uns ein großes Bedürfnis, Sie bei Ihrer Arbeit zu unterstützen. Zwar können wir nicht mit Ihnen von Schule zu Schule und von Klasse zu Klasse „ziehen“, aber wir möchten Sei bitten, diesen Brief an die richtige Stelle weiterzuleiten, damit das „Ich – Du – Wir – Ohne Gewalt ®“- Projekt an allen Schulen in Nordrhein-Westfalen bindend eingeführt wird und dies nicht nur in den Grundschulen, sondern auch an den weiterführenden Schulen. Gerade auch heranwachsende Jugendliche ab der 5. Klasse sind zu immer mehr Gewalt bereit und vielleicht ist Ihr Projekt ja der richtige Einstieg, diese Gewaltbereitschaft einzudämmen.

Es wäre schön noch mal von Ihnen zu hören und zu erfahren, ob die Möglichkeit besteht, das oben Erwähnte in die Tat umzusetzen.